Jacqueline  

Bachelor of Science in Physiotherapy   Switzerland

 

Hi.

Welcome to my blog. I document my adventures in beauty, fitness & food, travel, and readings.

Hope you have a nice stay!

More about me...

Gästebloggerin: Sabine Perler - FILABÉ: MEINE GESICHTSPFLEGE-ROUTINE

Gästebloggerin: Sabine Perler - FILABÉ: MEINE GESICHTSPFLEGE-ROUTINE

Hallo ihr Lieben,

Seit ich die Pille abgesetzt habe, kämpfe ich immer noch ein wenig mit Hautproblemen.

Früher habe ich verschiedene Abschmink- und Pflegeprodukte für mein Gesicht verwendet. Oft war meine Haut von diesen Produkten sehr gereizt. Da meine Haut so sensibel ist, musste ich mich neu orientieren und bin online auf die Firma Filabé gestossen. Ich verwende deren Produkt jetzt bald seit einem Jahr und ich bin super zufrieden damit.

Doch was ist Filabé überhaupt?

Filabé ist ein patentiertes Schweizer Produkt. Es handelt sich um quadratische Mikrofibrillen-Tücher. Mit diesen Tüchern braucht ihr keine anderen Produkte wie Cremes, Tonic etc. So habt ihr in einem Tuch alles was eure Haut braucht. Es gibt vier verschiedene Arten von Tüchern je nach Hauttyp. Im Vergleich zu normalen Produkten ist es eher etwas teurer, da es sehr aufwändig ist, diese Tücher zu produzieren. Aber wer kennt das nicht, man steht vor diesen Pflegeprodukten, es gibt hundert verschiedene Varianten und überall wird was anderes versprochen. Am Schluss weiss man nie, ob man jetzt das Richtige gekauft hat. Daher bin ich froh, dass ich nur noch diese Tücher verwenden kann plus meine Gesichtscreme von Weleda. Mittlerweile habe ich ein Abo abgeschlossen, da bekommt ihr alle 3 Monate eine neue Packung nach Hause geliefert. Die Mindestlaufzeit ist 6 Monate und es kann jederzeit gekündigt werden. Ich finde es super praktisch, da man an nichts mehr denken muss und es gibt einen Preisvorteil von 30%. Das lohnt sich allemal wenn jemand das Produkt regelmässig verwendet. Es gibt aber auch die normale Monatspackung oder die Quartalspackung, da habt ihr 8% Preisvorteil.

 

Foto1.jpg

 

 

Beitragsbild.jpg

 

 

Wie werden die Tücher angewendet?

Am besten verwendet ihr die Tücher abends, um eure Haut von Make-Up und angesammeltem Schmutz auf dem Gesicht zu entfernen. Ihr haltet das Tuch unter lauwarmes Wasser.

WICHTIG: Das Tuch nicht auswringen, sonst gehen die ganzen Wirkstoffe verloren. Am besten massiert ihr zuerst euer komplettes Gesicht mit der flauschigen Seite und zum Schluss entfernt ihr euer Augen-Make-Up. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen solltet ihr das Tuch jeden Tag anwenden. Wenn ihr das Tuch abends verwendet, ist die Haut für die Regeneration in der Nacht gut vorbereitet. Filabé ist der Meinung, dass auch keine Tagescreme mehr verwendet werden muss, da in den Tüchern alles enthalten ist, was unsere Haut braucht. Da ich aber jeden Tag Make-Up trage, verwende ich meine Weleda-Tagescreme.

 

Foto2.jpg

 

 

So funktionieren die quadratischen Wundertücher

Durch das befeuchten der Tücher werden die Wirkstoffe im Mikrofibrillen-Tuch aktiviert. Deshalb wichtig: Das Tuch nicht zu nass befeuchten und ausringen. Die Haut wird durch die Mikrofibrillen sanft gepeelt, reinigt porentief und bereitet die Haut auf die Wirkstoff-Aufnahme vor. So gelangen die natürlichen Wirkstoffe dort hin, wo sie die Haut braucht. Ja ihr habt richtig gehört, diese Tücher sind natürlich und frei von:

  • Alkohol
  • Konservierungsstoffen / Parabene
  • Tensiden, Emulgatoren
  • Duft- und Farbstoffen

 

Die vier verschiedenen Produkte:

·        Essential Care - Für sehr empfindliche und trocken Haut geeignet.

·        Skin Clear - Gegen Pickel, Mitesser und fettige Haut.

·        Anti-Aging - Weniger Falten und glättet die Konturen.

·        Whitening - Gegen Pigment und Altersflecken.

Am Anfang habe ich für meine schlimm aussehende Haut die "Skin Clear" verwendet. Seit etwa 3 Monaten habe ich auf die normale "Essential Care" gewechselt. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob es noch etwas zu früh war. Im Vergleich zu dem Zeitpunkt als ich die Pille abgesetzt habe, ist meine Haut zwar schon viel besser, aber noch nicht ganz so, wie sie eben sein sollte. Ich hab mir aber vorgenommen, meiner Haut und meinem Körper die Zeit zu geben, um sich wieder einzupendeln. Die Hormone spielen immer noch ein wenig verrückt. Aber was solls... das kommt schon :)

 

Foto5.jpg

 

Die zu 100% Vegane Gesichtspflege

Die Tücher enthalten keine tierischen Rohstoffe und die Tücher werden an Menschen und nicht an Tieren versucht. Bei Kosmetik achte ich mich immer wie mehr, dass keine Tierversuche gemacht werden. Lange wusste ich nicht, dass in Produkten auch tierische Rohstoffe enthalten sind. Oft können wir sie als Laie gar nicht erkennen. Zum Beispiel steht auf der Verpackung: "Mink Oil". Ganz ehrlich, ich hatte keine Ahnung was das sein soll. Wollt ihr wissen was das ist? Nerzöl das aus dem Unterhaut-Fettgeweben eines Nerz gewonnen wird. Ja, das streichen wir uns auf die Haut. Das Beste an der Geschichte ist, dass diese tierischen Inhalte nicht besser sind für die Haut, sondern weil es günstiger ist, die Überreste eines Tieres zu verwenden. Klar, ich muss zugeben, bis jetzt sind nicht all meine Produkte vegan, aber ich bin sehr bemüht, auf vegane Pflege- und Make-Up-Produkte zu wechseln. Für mich muss kein Tier leiden, nur damit wir uns dann diese Produkte auf die Haut bringen können, so wie ich keine tierischen Abfallprodukte auf meiner Haut tragen möchte. Mein Ziel wäre es im 2018 komplett umzustellen.

 

Foto3.jpg
Foto4.jpg

 Hier kommt ihr auf die Homepage von Filabé 

 

 

 

 

Liebe Grüsse,

 

Sabine

 

 

 

Wer bin ich?

 

Sabine.JPG

Mein Name ist Sabine, bin 26 Jahre jung. Ich komme aus Basel in der wunderschönen Schweiz. Seit bald 5 Jahren arbeite ich als Sportartikel-Verkäuferin. Durch meinen Beruf bin ich natürlich sehr an Fashion interessiert.

Mein Blog ist also im Moment mehr mein Hobby, das ich neben meinem Beruf mit viel Freude mache. Ich muss mich in der Blogger-Welt zuerst richtig zurecht finden. 

Damit ihr mich noch ein bisschen besser kennenlernt, habe ich euch ein paar Facts über mich:

  1. Ich bin ein grosser Morgenmuffel, ausschlafen liebe ich!
  2. Pferde, Fashion, Fotografieren und Sport sind meine Leidenschaft.
  3. Ich bin nur 1.57m gross.
  4. Gesunde Ernährung ist mir wichtig.
  5. Schokolade ist meine grösste Sünde!
  6. Meine jüngere Schwester ist grösser als ich.
  7. Ich hasse Veränderungen und Entscheidungen! Egal ob bei grossen oder kleinen Angelegenheiten!
  8. Ich liebe es, mich Online und auf anderen Blogs oder Social Media neu inspirieren zu lassen.
  9. Ich mag keine Lügen.
  10. Familie und Freunde stehen bei mir an oberster Stelle.
  11. Mein Motto: Do what you Love!

 

 

 

Hier kommt ihr zur Seite von Sabine Perler

 

Fakten zum Säure-Basen Haushalt und wie wir ihn positiv beeinflussen können

Fakten zum Säure-Basen Haushalt und wie wir ihn positiv beeinflussen können

Superfood Spirulina - Was steckt dahinter? -                                                    Plus: Rezept für einen leckeren Spirulina-Smoothie-Bowl

Superfood Spirulina - Was steckt dahinter? - Plus: Rezept für einen leckeren Spirulina-Smoothie-Bowl