Jacqueline  

Bachelor of Science in Physiotherapy   Switzerland

 

Hi.

Welcome to my blog. I document my adventures in beauty, fitness & food, travel, and readings.

Hope you have a nice stay!

More about me...

Müde? Die 5 besten Tipps gegen Müdigkeit

Müde? Die 5 besten Tipps gegen Müdigkeit

Hallo meine Lieben,

 

Müde, Schlapp, ausgelaugt? Kommt dir das bekannt vor? Schleppst du dich manchmal durch den Tag und fällst abends müde ins Bett?  Dann ist es Zeit etwas zu ändern.

In diesem Blogpost habe ich 5 praktische Tipps zusammengetragen, was ihr gegen diese Müdigkeit tun könnt.

 

 

Ich wünsche euch viel Spass beim Durchlesen und Umsetzen 😊 .

 

1.      Eat healthy

Ein gesunder Mix aus Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten, viel Gemüse und Obst. Mein erster Geheimtipp, wobei dieser ja eigentlich nicht mehr geheim ist. Eine gesunde und  ausgewogene Ernährung verhilft zu mehr Energie. Ich denke, dass dies auch der ein oder andere weiss. Doch häufig  fehlt es an der Umsetzung.

Steht des Öfteren fast food, oder andere ungesunde Lebensmittel auf deinem Ernährungsplan? Oder ernährst du dich einseitig? Dann musst Du dies unbedingt ändern.

Mein Tip: Analysiere eine Woche lang dein Essverhalten, WAS isst Du? WANN isst Du? Und WARUM isst Du?

In der darauf folgenden Woche änderst Du dies ganz bewusst: Gehe bewusst einkaufen, koche bewusst und streiche fast food von deinem Ernährungsplan. Mache dir eine Einkaufsliste und schreibe deine Erfahrungen in dieser Woche auf.

Aus einer gesunden und ausgewogenen Ernährung kann der Körper nämlich aus dem Vollen schöpfen.

Das Gleiche gilt auch für die Flüssigkeitszufuhr. Um ein Leistungstief zu verhindern, ist es enorm wichtig ausreichend zu trinken. Am besten Wasser. Achtgeben sollte man vor allem in den Sommermonaten, denn hier benötigt der Körper mehr Flüssigkeit, als in den anderen Monaten. (Siehe auch Punkt 2).

 

IMG_3046.JPG

 

 

 

2.      Viel trinken

Täglich verlieren wir ca. 2.5 Liter Flüssigkeit. Dies passiert über den Urin und den Schweiss (1).

Viel trinken ist also ein Muss. Mindestens 2 bis 3 Liter Wasser am Tag ist für einen erwachsenen Menschen nötig, um alle wichtigen Stoffwechsel- und Kreislaufaktivitäten im Körper aufrecht zu erhalten und ein Leistungstief zu verhindern. Sportlich aktive Menschen benötigen auch mal mehr Flüssigkeit.

Für mich gilt: Eine Stunde Sport = 1 Liter mehr Wasser.

 

FullSizeRender 1.jpg

 

 

3.      Ausreichender Schlaf

Die National Sleep Foundation veröffentlichte Richtlinien wie viel Stunden Schlaf in den verschiedenen Altersgruppen nötig sind. Ein Kleinkind benötigt mit Rund 17 Stunden Schlaf deutlich mehr Schlaf, als ein über 65- jähriger. 7 bis 9 Stunden Schlaf sollten es bei 26 – 64- jährigen sein (2).

Wow, das ist viel. Stehe ich um 5.00 Uhr, oder 6.00 Uhr morgens auf, müsste ich um 21. 00 Uhr oder 22 Uhr ins Bett gehen. Auch ich habe Mühe dies umzusetzen, denn abends will ich noch Zeit mit meinem Freund, mit unserem Hund oder mit Freunden verbringen, oder auch mal ein interessante Buch lesen. Am nächsten Tag merke ich dann schnell, wenn ich nicht ausreichend geschlafen habe.

 

 

4.      Schaff Dir ein schönes Ambiente

Natürlich gibt es das kreative Chaos am Arbeitsplatz, in dem viele erst richtig aufgehen J.

Doch die Sucherei nach wichtigen Dokumenten ermüdet schnell. Ich rate zu mehr Ordnung am Arbeitsplatz.

Gleichzeitig sollte immer wieder ein Fenster für frische Luft geöffnet werden. Nichts hilft besser als einmal die Luft von drinnen mit der Luft von draussen auszutauschen.

 

2.JPG

 

 

5.      Bewege dich ausreichend

Regelmässige körperliche Aktivität, wie z. B. Übungen aus dem Thai Chi und dem Yoga kombinieren Gleichgewicht mit der Atmung und können so deine Energie über den Tag hinweg steigern (3).

 

 

 

 

 

 

Über eure Rückmeldungen zu meinen 5 praktischen Tipps würde ich mich sehr freuen 😊 .

 

5.JPG

 

 

 

 

Was sind eure Erfahrungen mit der Umsetzung dieser Tipps?

Habt ihr eventuell eigene Strategien entwickelt? Lasst mir einfach einen Kommentar da 😊.

 

 

Viele Grüsse,

Jacky_signature_new.png
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Information:

Natürlich ist es wichtig eine wie oben beschriebene Müdigkeit von einer Fatigue-Symptomatik, die von einer Krankheit wie der Krebserkrankung herrühre kann, oder einem chronischen Fatigue-Syndrom, zu unterscheiden. Hält eine lähmende Müdigkeit, auch trotz einer Umstellung der Lebensgewohnheiten weiterhin an, ist es ratsam einen Arzt aufzusuchen.

 

 

 

 Quellen

1.      Die Techniker Krankenkasse. Ernährung bewusst gesund geniessen.  Ernährung.

Abgerufen am 07.09.2017 von https://www.tk.de/centaurus/servlet/contentblob/48666/Datei/72378/TK-Broschuere-Ernaehrung.pdf

 

2.      National Sleep Foundation. How much sleep do we really need? Abgerufen am 05.09.2017 von https://sleepfoundation.org/how-sleep-works/how-much-sleep-do-we-really-need 

 

3.      National Institute on Ageing. Fatigue in Older Adults. Abgerufen am 04.09.2017 von https://www.nia.nih.gov/health/fatigue-older-adults#tips

Warum ich fühle wie ich fühle

Warum ich fühle wie ich fühle

10 Tipps, um motiviert zu bleiben

10 Tipps, um motiviert zu bleiben