Jacqueline  

Bachelor of Science in Physiotherapy   Switzerland

 

Hi.

Welcome to my blog. I document my adventures in beauty, fitness & food, travel, and readings.

Hope you have a nice stay!

More about me...

How to wear ... Culottes?

How to wear ... Culottes?

Photo by Andreas Wenk

Photo by Andreas Wenk

Hi ihr Lieben

 

Und wieder muss ich euch ein Summer Must-Have zeigen. Die Culotte-Hose. Viele von euch kennen sie und haben sie auch sicher schon bei der ein oder anderen gesehen.

Kleid, Rock? Hose? Wer sich nicht entscheiden kann, der sollte für solche Momente eine Culotte zuhause haben. Sie ist die perfekte Mitte zwischen Kleid, Rock und Hose.

 

 

 

Woher kommt der Begriff Culotte?

Der Begriff Culotte kommt aus dem französischen (franz. cul = Arsch) und meint damit die Kniebundhose. Dies waren die typischen Hosen der Männer aus dem 17. Und 18. Jahrhundert.

Ich selbst habe lange überlegt, ob ich mir überhaupt eine kaufen soll. Sieht sie doch bei langen Beinen unglaublich feminin aus, könnte sie mich noch kleiner machen als ich eh schon bin.

Als ich dann aber doch mal eine in der Farbe schwarz anprobierte, wusste ich: Ja, die brauch ich. Ich war hin und weg und habe sie mitgenommen.

 

Photo by Andreas Wenk

Photo by Andreas Wenk

 

 

Mittlerweile ist sie zu meiner Lieblingshose aufgestiegen. Sie ist genau der richtige Begleiter, wenn es draussen langsam warm wird, aber die Abende noch kalt sind. Was ich auch festgestellt habe: Nicht nur mit hohen Schuhen sieht die Hose gut aus, nein, auch flache Schuhe sind möglich (Manche sehen die Culotte als Killer von langen Beinen und nur mit hohen Schuhen tragbar, ich sehe das nicht so)

Hier aber mein Tipp: Offene Schuhe, mit feinen Riemchen, oder Sandalen. Ist der Schuh zu klumpig, nimmt es dem ganzen Outfit die Feinheit und es sieht schnell plump aus.

 

Photo by Andreas Wenk

Photo by Andreas Wenk

 

Culottes setzen die Knöchel perfekt in Szene. Gleichzeitig ist sie angenehm zu tragen. Immer wenn ich sie anhabe, werde ich auf sie angesprochen. Sie kommt gut an. Sie ist für den Alltag perfekt und für die City ist man richtig angezogen 😊.

 

Photo by Andreas Wenk

Photo by Andreas Wenk

Photo by Andreas Wenk

Photo by Andreas Wenk

 

Kombinieren mit?

❤   Die Culottes sehen mit fliessenden Blusen super aus. Man kann diese locker in den Bund stecken und somit die Figur etwas in Form bringen.

❤  Natürlich ist es auch möglich ein Bauchfreies Top anzuziehen, doch dies nur, wenn man sich wohlfühlt und der Bauch gut trainiert ist. Ansonsten sieht der Look schnell gepresst aus.

❤  Riemchensandalen

❤  High-Heels mit Schnürung

❤  Auch Boots oder Sneakers sind möglich (Wichtig: Farbe der Schuhe sollten unbedingt zum restlichen Outfit passen, um die Eleganz des Looks nicht zu verlieren)

❤  Ich bin in der letzten Zeit ein riesen Fan von den kleinen Handtaschen. Den Mini-Bags. Ich finde, dass sie wundervoll zu der feinen. Eleganten Culotte passen.

 

Mini-Bags

 

 

 

 

 

Zu der schwarzen Culotte passt ein weisses Oberteil mit freiliegenden Schultern perfekt. Gleichzeitig wird der Look mit Details wie eine rote Mini-Bag wundervoll in Szene gebracht.

 

Photo by Andreas Wenk

Photo by Andreas Wenk

Photo by Andreas Wenk

Ich liebe diesen Look einfach.

 

 

 

 

 

 

Das Outfit Culotte + Bluse eignet sich perfekt für Anlässe wie ein schönes Abendessen mit anschliessendem Spaziergang am See:

 

 

 

Schwarze Culotto + Rosa + flache Sandalen:

 

 

 

Falls ihr auch schon ein paar Mal vor einer Culotte standet und dann doch dran vorbeigegangen seid, habe ich euch mit diesem Post vielleicht einen kleinen Schupps gegeben, beim nächsten Mal stehen zu bleiben und sie euch genauer anzusehen. Ich kann nur sagen: Es lohnt sich 😊

 

 

 

 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag und falls ihr auch noch Ideen oder Anregungen zu diesem Post habt, dann schreibt mir gerne 😊.

 

Love,

 

 

 

Details und Accessoires:

Der ultimative Barcelona Travel Guide  - Wie verbringe ich den ersten Tag in Barcelona sinnvoll?

Der ultimative Barcelona Travel Guide - Wie verbringe ich den ersten Tag in Barcelona sinnvoll?

Mit Leichtigkeit zu mehr Motivation

Mit Leichtigkeit zu mehr Motivation